Haben Sie Fragen?

_

Hier finden Sie eine Auswahl an Fragen, die mir häufiger gestellt werden. Wenn Ihre Frage nicht darunter ist, melden Sie sich doch einfach bei mir.

F.A.Q.

Ist Ihre Beratung kostenlos?

JA. Meine Beratung ist für Sie immer kostenlos und zwar unabhängig davon, in welcher Form diese stattfindet.

Welche Möglichkeiten der Beratung gibt es?

Eine Beratung kann ganz nach Ihrem Wunsch stattfinden: Telefonisch, Online, via Email oder auch persönlich.

Sind Sie wirklich unabhängig tätig?

JA. Ich berate Sie unabhängig und bin nicht an ein oder mehrere Versicherungen gebunden. Das bedeutet aber nicht, dass ich Ihnen alle Teilnehmer des Deutschen Versicherungsmarktes anbieten kann. Es gibt Versicherungen, die nicht mit freien Maklern zusammenarbeiten möchten und Ihre Produkte nur über den eigenen Vertrieb vermitteln. Darunter befinden sich Gesellschaften wie die HUK, DEBEKA, WGV, LVM u. a.

Wer ist mein Ansprechpartner in einem Schadenfall?

Wenn Sie mir ein Maklermandat erteilen, bin ich Ihr erster Ansprechpartner in sämtlichen Versicherungsfragen; das gilt auch im Schadenfall. Bei einem Schaden können Sie sich sofort an die Schadenabteilung der jeweiligen Versicherungsgesellschaft wenden. Natürlich stehe ich Ihnen auch gerne als Ansprechpartner und Koordinator zur Verfügung.

Die Schadenabwicklung bzw. Regulierung findet immer durch die jeweilige Versicherungsgesellschaft statt.

Was ist mit meinen bestehenden Versicherungsverträgen?Können Sie diese betreuen?

JA. Gerne stehe ich Ihnen für alle Versicherungsverträge zur Verfügung. Dafür müssen Sie nicht Ihre bestehenden Versicherungen kündigen. Mit einer Maklervollmacht und einer entsprechenden Datenschutzerklärung kann ich mich gegenüber Ihrer aktuellen Versicherung als Ihr erster Ansprechpartner legitimieren. Ab diesem Zeitpunkt werde ich auch in den laufenden Schriftverkehr eingeweiht, damit ich über wichtige Veränderungen informiert werde und Ihnen die entsprechenden Empfehlungen aussprechen kann.

Fragen zum Maklermandat

Was ist ein Maklermandat?

In einem Maklermandat (Maklerauftrag) regeln wir, welche Verträge ich für Sie betreuen und verwalten soll.

Es gibt die Möglichkeit eines generellen Maklermandats (ich bin für alle Versicherungen zuständig) oder zwei weiteren Möglichkeiten:

  • Sparteneinschluss: Maklermandat gilt nur für bestimmte Versicherungssparten
  • Spartenausschluss: Maklermandat gilt für alles, außer bestimmten Versicherungssparten
Gehe ich Verpflichtungen mit einem Maklermandat ein?Gibt es eine Mindest-Vertragslaufzeit?

NEIN. Es gibt unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten eines Maklerauftrags. Ich möchte Ihnen die größtmögliche Freiheit geben, Sie können ein Maklermandat mit mir ohne Kündigungsfrist kündigen.

Sollten Sie einmal nicht zufrieden mit meiner Betreuung sein, genügt eine Email, ein Fax oder ein Brief, in dem Sie Ihre Kündigung erklären. Sie erhalten daraufhin eine Kündigungsbestätigung von mir.

Was kostet mich ein Maklermandat mit Ihnen?Wie verdienen Sie Ihr Geld?

Im Maklermandat ist klar geregelt, dass Ihnen dadurch keine Kosten entstehen. Es ist marktüblich, dass ein Versicherungsmakler von der jeweiligen Versicherungsgesellschaft eine Bestands- und Betreuungsprovision erhält.

Diese wird für die laufende Betreuung vom Versicherer direkt an den Makler gezahlt, Sie als Kunde haben dadurch keine Nachteile, da diese Kosten bereits in den Tarifbeitrag eingepreist sind.

Ist ein Maklerauftrag erforderlich?

JA. Es ist die Grundlage der Vertragsbeziehung zwischen Ihnen als Kunde und dem Versicherungsmakler als Vermittler oder Betreuer Ihrer Versicherungsverträge.

Ich möchte mein Verträge von Ihnen betreuen lassen.Geht das auch ohne Maklermandat?

JA. Sie können eine Maklervollmacht inklusive Datenschutzerklärung unterzeichnen. Damit kann ich mich gegenüber der Versicherungsgesellschaft als Ihr Berater legitimieren und den Auftrag erteilen, Ihre Versicherungsverträge zukünftig von mir betreuen zu lassen.

Fragen Sie mich

Marko Müllenholz hat 4,83 von 5 Sternen | 175 Bewertungen auf ProvenExpert.com